Die Kuckucksuhr im Wandel der Zeit

Modern design meets tradition – Die Kuckucksuhr im Wandel der Zeit

Sie gilt als die bekannteste Wanduhr weltweit. Die Schwarzwälder Kuckucksuhr! Sie steht für Nostalgie und Qualität,

gilt global als „typisch deutsch“ und als eines der bekanntesten Schwarzwälder Kulturgüter mit einer fast 400-jährigen Geschichte. In alter Tradition, aber im neuen Gewand erobert sie wieder zunehmend mehr die heimischen Gefilde. Sie erlebt ein regelrechtes Comeback! Mit viel Kreativität und ohne ihre Jahrhunderte währende Tradition aus den Augen zu verlieren, erfindet sich die Kuckucksuhr wieder neu. Sie streift ihr leicht verstaubtes und kitschiges Image ab und scheint endlich auch wieder hierzulande zum richtigen Kultgegenstand zu avancieren.

 

Als Souvenir und deutsche Handwerkskunst mit Tradition schmückte die Kuckucksuhr bis vor ein paar Jahren noch hauptsächlich die Wände japanischer und amerikanischer Wohnzimmer. Neben dem Münchner Oktoberfest, der Weißwurst und der Brezel, gilt die original Schwarzwälder Kuckucksuhr als Inbegriff des „Deutschen“. Kaum jemand weiß, dass die Kuckucksuhr bereits im 18. Jahrhundert als Exportschlager galt und neben den Umländern wie Frankreich, Italien, Österreich und England auch ihren Weg bis nach Russland und ins osmanische Reich fand. Die

hölzernen Wanduhren waren als Produkt fast für jeden erschwinglich. So hat sie ihre Popularität und ihre Ausbreitung dem Material zu verdanken. In Deutschland selbst jedoch wurde das minuziös gearbeitete Schnitzwerk in den letzten

Jahrzehnten eher als Relikt aus vergangenen Zeiten angesehen. Es erfreute sich nur einer geringen Beliebtheit.

Das leicht überladen wirkende Design des Uhrengehäuses sowie seine „naturbelassene“ Farbigkeit lassen sich nur schwer mit unserer Vorstellung von modernem Wohnambiente kombinieren. Helle Farben und klare Linien, originelle

Dekorationen und punktuell gesetzte Farbtupfer bestimmen das aktuelle Interieur. Eine Wanduhr darf dabei nicht fehlen, doch bitte im passenden Design!

So ließen sich die Designer der neuesten Kuckucksuhren vom Zeitgeist inspirieren. Sie reduzierten die Formensprache und übersetzten diese in klare Linien und Motive. Der Kuckuck, die Tannenzapfen sowie die Behausung bleiben als traditionelle Stilmittel bestehen, erfahren aber in ihrer Ausgestaltung und Farbigkeit originelle und narrative Umwandlungen.

 

So bestechen die neuen Kuckucksuhren durch Formenklarheit und Eleganz, durch moderne Adaption des Traditionellen, vor allem aber durch ihren geometrischen Look. Der raffinierte Einsatz von Farbe komplettiert das Gesamtbild und macht die Wanduhren zum absoluten Hingucker. Der Gesang des Kuckucks als ursprüngliches Element hält an der Tradition fest und macht das neue Design erst vollkommen und einzigartig.

Ein kleines Kunstwerk, das mit seinem neuen Gesicht wieder zum kultigen Vorzeigeobjekt wird! Ein absolutes must-have!

 

Unter der Rubrik „Moderne Uhren“ auf www.schwarzwaldpalast.de gibt es etwaige Modelle, die man nehmen könnte. Vielleicht schaust du einfach auch mal rein.

Zurück