Nike Black History Month Tribut

NIKE ZOLLT DEM BLACK HISTORY MONTH TRIBUT

Die Nike BHM (Black History Month) Kollektion widmet sich der guten Sache und ehrt Didier Drogba, Serena Williams und Kevin Durant


Topathleten, die nicht nur regelmäßig sportliche Höchstleistungen liefern, sondern die Gesellschaft nachhaltig verbessern. Der Black History Month steht für zivilen Einsatz, soziale Verantwortung, die Aktivierung der Öffentlichkeit und vieles mehr. Nike würdigt die Tragweite dieses besonderen Monats nicht nur mit einer einzigartigen Kollektion,
sondern unterstreicht die gestiegene Wahrnehmung des Sports, als bedeutsamen Einfluss auf die Gesellschaft. Das Mantra der 2013 Nike Black History Month Kollektion „Be Bold. Be True.“ (sei mutig, sei wahrhaftig) ehrt dabei drei Sportler, die furchtlos und entschlossen ihren Weg gehen.
Die BHM Kollektion ist ab sofort im Handel und besteht aus sieben Schuhmodellen, zwei T-­‐Shirts, einem Destroyer Jacket, Nike Elite Socken und einem 5-­‐Panel-­‐Cap. Die Produkte zeichnen sich durch eine besonders stimmige Designästhetik aus. Die Farbpalette setzt auf Schwarz, Grau und Braun sowie die Akzentfarbe Orange. Das leuchtende Orange ist in diesem Zusammenhang besonders wichtig, da es seit 1972 untrennbar mit der Nike DNA verbunden ist. Stärker als je zuvor haben Athleten heute die Möglichkeit, ihre Stimme über den Court oder das Stadion hinaus zu tragen. Fußball-­‐Superstar Didier Drogba, Tennislegende Serena Williams und Basketball Star Kevin Durant lieferten kreative
Ideen, die stark mit ihren persönlichen Projekten verbunden sind: Projekte, die der Gesellschaft etwas zurück geben wollen.

Zurück