Normann Copenhagen

Normann Copenhagen präsentiert die normann Messerserie entworfen von Francis Cayouette

Der Kanadische Designer Francis Cayouette hat es wieder gemacht. Normann Copenhagen lanciert eine Serie von Küchenmessern, bei der das Design noch einmal die Konventionen bricht und die besten Eigenschaften in einem Produkt vereint.

Eine Serie von Küchenmessern, die wegen Ihres Griffes gut in der Hand liegt, und die als eine Verlängerung des Armes wirkt. Die normann Messer sind beispielhaft für gutes, industrielles Design, die Ihr Ausgangspunkt in der homogenen Anwendung nimmt.

Francis Cayouette erklärt: „In dem Entwicklungsprozeß habe ich sehr auf die Ergonomie wertgelegt – nicht nur die organische Form; die Messer_ sollen  als eine Verlängerung des Armes funktionieren. Sie sind ein Werkzeug die auf Grund Ihrer Ergonomie dem Benutzter ein gutes Gefühl geben, wenn er das Messer in Händen hält. Das Design ist industriell, und das gibt den Normann messern einen starken Ausdruck, wenn sie an der Küchenwand hängen oder auf dem Küchentisch liegen. Die runde Form des Griffes, kombiniert mit der schlanken, scharfen Messerklinge, bildet einen starker Kontrast im Design. Das macht die Normann- messer so spannend und anders – macht Lust sie zu benutzen.“

Das ist eine Serie scharfer Messer mit einem ergonomischen Griff, und guter Balance. Die Normann Messer sind aus Japanischem Stahl hergestellt und sind für den Gourmet und professionelle Küchen gemacht. Das ist industrielles Design in Vollendung. Das ist Normann Copenhagen und Francis Cayouette.

Die Normann Messer sind ab April 2007 im Handel erhältlich.

Zurück